Rohstoffe
Damit unsere Produkte qualitativ möglichst hochwertig sind, arbeiten wir mit verschiedenen Kunststoffen. So arbeiten wir mit ASA-X, ABS und PLA. Gerne stellen wir Ihnen diese drei verschiedenen Kunststoffarten und deren Vorteile vor. Bei jedem Produkt vermerken wir jeweils, aus welchem Kunststoff dieses hergestellt wurde.
ASA-X
ASA-X wurde speziell für den Aussenbereich entwickelt. So ist es extrem UV-Beständig, temperaturresistent aber auch sehr Bruchfest. So können Sie Ihre Schneekanone oder Seilbahn Problemlos ganzjärig im Aussenbereich, in der Sonne, aufgebaut haben, ohne sich dabei Sorgen über die Haltbarkeit machen zu müssen, egal bei welchem Wetter und Temperaturen. Leider ist ASA-X jedoch etwas teurer als anderes Filament für den 3D- Drucker. Hitzebeständigkeit: bis 100°C Schlagfestigkeit: 18KJ/m2
ABS
ABS ist eine günstigere Alternative für ASA-X. Wie ASA-X ist auch ABS sehr wärmebeständig und die Druckobjeke können Problemlos in der Sommersonne liegen gelassen werden, ohne dass sich diese Verformen. Die UV-Beständigkeit ist jedoch nicht so gut gegeben wie bei ASA-X. ABS ist zwar auch ziemlich bruchfest und wird Ihnen ebenfalls lange freude bereiten. Aufgrund der etwas schlechteren UV-Beständigkeit empfehlen wir jedoch ABS Objekte nicht unbedingt ganztägig der Sonne ausgesetzt zu lassen. So eignet es sich gut für drinnen oder für die Terasse, jedoch nicht für die offene Wiese. Hitzebeständigkeit: bis 95°C Schlagfestigkeit: ca. 10 KJ/m2
PLA
PLA ist das wohl am weit verbreiteste Filament für den 3D-Druck. Wahrscheinlich auch wegen dem Preis. Kaum ein Filament bekommt man günstiger. Dabei gelingen Druckobjekte eigentlich immer. Gegenüber ASA-X und ABS hat PLA aber auch seine Nachteile. PLA erweicht sich bereits bei relativ tiefen Temperaturen, welche durch direkte Sonneneinstrahlung über eine oder mehrere Stunden bereits erreicht werden können. Zudem ist die Bruchfestigkeit auch tiefer wie bei ABS und ASA-X. Bei Outdooranlagen empfiehlt es sich also dringendst, diese bei nichtverwendung vor Sonne zu Schützen. Hitzebeständigkeit: bis 50°C Schlagzähigkeit: 0.16-1.35 J/cm
Rohstoffe
Damit unsere Produkte qualitativ möglichst hochwertig sind, arbeiten wir mit verschiedenen Kunststoffen. So arbeiten wir mit ASA-X, ABS und PLA. Gerne stellen wir Ihnen diese drei verschiedenen Kunststoffarten und deren Vorteile vor. Bei jedem Produkt vermerken wir jeweils, aus welchem Kunststoff dieses hergestellt wurde.
ASA-X
ASA-X wurde speziell für den Aussenbereich entwickelt. So ist es extrem UV-Beständig, temperaturresistent aber auch sehr Bruchfest. So können Sie Ihre Schneekanone oder Seilbahn Problemlos ganzjärig im Aussenbereich, in der Sonne, aufgebaut haben, ohne sich dabei Sorgen über die Haltbarkeit machen zu müssen, egal bei welchem Wetter und Temperaturen. Leider ist ASA-X jedoch etwas teurer als anderes Filament für den 3D-Drucker. Hitzebeständigkeit: bis 100°C Schlagfestigkeit: 18KJ/m2
ABS
ABS ist eine günstigere Alternative für ASA-X. Wie ASA-X ist auch ABS sehr wärmebeständig und die Druckobjeke können Problemlos in der Sommersonne liegen gelassen werden, ohne dass sich diese Verformen. Die UV-Beständigkeit ist jedoch nicht so gut gegeben wie bei ASA-X. ABS ist zwar auch ziemlich bruchfest und wird Ihnen ebenfalls lange freude bereiten. Aufgrund der etwas schlechteren UV-Beständigkeit empfehlen wir jedoch ABS Objekte nicht unbedingt ganztägig der Sonne ausgesetzt zu lassen. So eignet es sich gut für drinnen oder für die Terasse, jedoch nicht für die offene Wiese. Hitzebeständigkeit: bis 95°C Schlagfestigkeit: ca. 10 KJ/m2
PLA
PLA ist das wohl am weit verbreiteste Filament für den 3D-Druck. Wahrscheinlich auch wegen dem Preis. Kaum ein Filament bekommt man günstiger. Dabei gelingen Druckobjekte eigentlich immer. Gegenüber ASA- X und ABS hat PLA aber auch seine Nachteile. PLA erweicht sich bereits bei relativ tiefen Temperaturen, welche durch direkte Sonneneinstrahlung über eine oder mehrere Stunden bereits erreicht werden können. Zudem ist die Bruchfestigkeit auch tiefer wie bei ABS und ASA-X. Bei Outdooranlagen empfiehlt es sich also dringendst, diese bei nichtverwendung vor Sonne zu Schützen. Hitzebeständigkeit: bis 50°C Schlagzähigkeit: 0.16-1.35 J/cm